032 21 22 99 960

CELESTIAL NIGHT Perlenkunst Wettbewerb 2016 - Die Gewinner

Nachrichten und Seiteninformation. | 15/12/2016
Wer sind die Gewinner des CELESTIAL NIGHT Perlenkunst Wettbewerbs 2016
Es ist jetzt etwas mehr als eine Woche her seitdem wir die Gewinner unseres fantastischen CELESTIAL NIGHT Perlenkunst Wettbewerbs 2016 verkündet haben und wir können es noch immer nicht fassen, wieveile atemberaubende Schmuckstücke wir sehen durften. Seit Beginn des Wettbewerb kam ein fantastischerer Beitrag nach dem anderen bei uns an und es war eine schwierige Entscheidung, unsere 20 Finalisten zu ermitteln. Ganz zu schweigen von der Auswahl der 3 Gewinner! Nach vielem Haarerauffen und diskutieren konnten wir am 07.12.2016 der Welt unsere Gewinner präsentieren, doch anstatt von 3 Gewinnern gabe es bei uns 4. Ja, wir wissen , dass dies ungewöhnlich ist, doch diese 4 Designs waren einfach hervorragend. Wir konnten uns nicht entscheiden. Doch wer sind die Gewinner?

Auf dem 1. Platz ist "Asymmetric Constellation" von Justyna Visvikis und es ist einfach überirdisch beeindruckend.  Justyna sagt: "Meine Perlenarbeit ist von Fragen inspirier, die ich mir selbst über das Universum stelle. In der Tat kann ich mir nicht vorstellen, dass unsere Galaxis vollkommen symmetrisch ist. Deshalb entschloss ich mich, ein Bild des Universums zu erschaffen, wie ich es träume: ein großer Raum von Sternen und Meteoren, der ein wunderbares Bild schafft. "Und wie wunderbar dieser Traum umgesett worden ist! Eine Ansammlung von verschiedenen TOHO-Saatperlen, Swarovski Doppelkegeln, Navetten, Cabochons, Rivolis und diverse Kristallen und Halbedelsteinen ​​machen diese außergewöhnliche Komposition aus, die Sie auf eine wahre Entdeckungsreise schickt. Aus der Nähe betrachtet ist die intrikate Verarbeitung deutlich sichtbar und auch wie durchdacht die Anordnung der einzelnen Komponenten ist. Die Wahl der Farben ist unübertroffen, und was ein zufällige Anhäufungen von Perlen zu sein scheint kristallisiert sich als eine strategische Platzierung heraus, wenn man genauer hinschaut. Für uns auf der Erde kann der weit entfernte nächtliche Himmel sehr oft wie ein grosser unorganisierter Ort wirken, doch wenn wir genauer hinsehen, hat alles seinen perfekten kleinen Platz und ist in einer perfekten asymmetrischen Konstellation.

Auf dem 2. Platz ist "Supernova" von Ekaterina Chakina, die ihre Inspiration ebenfalls von einem Gedicht genommen hat. Geschrieben von Angus & Julia Stone spricht das Gedicht über Liebe und wie ein Mensch der Stern im Leben eines anderen Menschen werden kann. Ein strahlend heller Begleiter, ein wahrer Supernova. Ekaterina zeigt dies wunderschön mit ihrem Design. Sie hat trendige Metallic-Töne und verschiedene Perlentechniken wie Stickerei, Bezelling und Peyote Stitch benutzt und in eine schillernde sowie moderne Komposition umgesetzt. Ein wirklich atemberaubendes Stück, das im Licht schillert und Sie in seinen Bann zieht. Einfach SPACE-tacular!

Auf einem gemeinsamen 3. Platz sind "Our Space" von Irina Maritskaya und "Mondnacht" von Oxana Fischer.
"Our Space" konzentriert sich auf die Planeten Erde, Mars, Saturn, Uranus, Mond und Sonne in der Tiefe des Universums, die die Sternkonstellationen Ursa Major und Ursa Minor umrahmen. Kleine Meteoriten durchbrechen diese ausgeglichene Zusammenkunft der Himmelskörper. Die dargstellte Szene wird nicht nur durch die Sonne beleuchtet, sondern erwacht im Dunkeln dank der TOHO Glow-in-the-Dark Saatperlen, die zur Darstellung der Konstellationen verwendet wurden, zum Leben. Eine wunderbare Komposition, die die schimmernden Lichter wiederspiegelt, die nachts in einer Galaxie weit weg von auf uns herab schimmern.
Die andere Hälfte des 3. Platzes gehört "Mondnacht", das durch ein Gedicht von Joseph Richendorff, welches die atemberaubende Stille der Nacht auf Erden beschreibt, inspiriert worden ist. Die Zusammensetzung ist im Vergleich zu den anderen Designs einfach einzigartig und sondert sich dadurch von allen anderen Beiträgen ab. Sie können ind das Design eintauchen und die ruhige Nacht fühlen, die den Tag mit einer beruhigenden Dämmerung ersetzt. Der Mond steigt auf und erleuchtet die Natur um uns herum. Blicken Sie auf in den himmlischen Nachthimmel, wo die Sterne in ihrer Pracht glänzen und fühlen Sie den wohltuenden Frieden in der Luft.

 
Übersicht: 3284x

Die bestellte Stückzahl ist höher als der verfügbare Bestand, daher haben wir Ihre Bestellmenge dem Bestand angeglichen.

Blog Facebook Pinterest Instagram
 

Anmelden oder Konto erstellen

Wir benutzen Cookies

Erfahren Sie mehr...


OK